neues Spielzeug – Polar Vantage V

Eins vornweg, ich arbeite nicht bei Polar und hab auch keine Uhr zum Testen bekommen. Ich hab die Polar Vantage V beim Händler in meiner Nähe und meines Vertrauens – Dresdner Laufsportladen – zum Standardpreis gekauft.

Seit reichlich 4 Wochen hab ich nun Polar’s neues Flagschiff am Handgelenk und es ist Zeit für ein erstes Feedback.

In den Sozialen Medien kocht seit der Markteinführung die Sportlerseele hoch. Wie gut oder schlecht ist die neue Uhr, was bietet sie an Funktionaität und hält sie die Versprechen des Herstellers. Ich hab gewusst, dass die Uhr noch nicht alle Funktionalitäten hat wie ich sie von der V800 gewohnt bin. Das wurde auch im Vorfeld von Polar klar und deutlich kommuniziert.
Mit der V800 war ich sehr zufrieden, auch wenn ich die in den letzten 4 Jahren dreimal (Display beschlagen, Wasserschaden, Uhr ließ sich nicht mehr aufladen) einschicken musste und vom Service jeweils kostenfrei eine neue Uhr zurück bekommen habe.
Ich wollte die Vantage einfach jetzt schon haben – manchmal darf man sich auch BELOHNEN 🙂

Und hier nun mein Feedback

Trageeigenschaften
Die Uhr ist 20g leichter als die V800 und der Tragekomfort ist super, sie sieht am Handgelenk elegant aus und kommt nicht als „großer Klopper“ daher. Das Standardband hab ich durch eines in der Größe S getauscht, welches ca. 3cm kürzer ist und damit besser passt.

Pulsmessung
Um die Pulsmessung am Handgelenk zu garantieren, sollte die Uhr sehr fest an der Hand getragen werden. Klar ist auch, dass die Pulsmessung am Handgelenk ungenauer als mit Brustgurt ist. Ich hatte die Pulsmessung nur in den ersten 2 Wochen kontinuierlich eingeschaltet und die Werte haben im Vergleich zum Brustgurt nur um ca. 5 Schläge variiert. Mittlerweile nutze ich die Pulsmessung nur im Training und trage die Uhr im Alltag etwas lockerer.

GPS
Bis zum Firmwareupdate im November hat das GPS einwandfrei funktioniert. Es war in Sekunden verfügbar, Pace und Distanz haben gestimmt. Nach dem Update auf Version 1.2.3 werden die Satelliten immer noch sehr schnell gefunden. Die Pace läuft los aber die Distanz läuft auf dem ersten km nicht mit, so daß jetzt bei jedem Lauf immer die ersten ca. 800m fehlen. Dieser Bug soll laut Polar mit dem nächsten Update im Dezember 2018 behoben werden.
Um bestimmte Funktionalitäten zu verstehen sollte man auch die Details in der Beschreibung lesen. Die A(ssisted)-GPS Datei ist jeweils 14 Tage gültig, die Positionsgenauigkeit nur während der ersten drei Tage relativ hoch und nimmt in den verbleibenden Tage zunehmend ab.

Wattmessung beim Laufen
Mit den gemessenen Werten kann ich noch nicht wirklich was anfangen und brauch sicher noch mehr Daten für eine sinnvolle Auswertung.

Schwimmen
Hier hat mich die Vantage echt begeistert. Während die V800 in der Halle immer mal eine oder mehrere Bahnen unterschlagen hat, stimmen die Werte bei der Vantage nahezu 100%ig. Pulsmessung im Wasser ist nice to have, brauch ich aber nicht wirklich – ich weiß wann mein Puls bei 130 oder 180 Schlägen pro Minute ist. Die Pulsmessung im Wasser mit Brustgurt funktioniert ja auch nicht wirklich, weshalb ich keinen Vergleich zur V800 habe. Die Werte die die Vantage da liefert scheinen nach meinem Gefühl aber sehr nahe an der Realität zu liegen.

Displayhelligkeit
Die Helligkeit ist dunkler als bei der V800 und auch nicht so kontraststark, womit ich aber ganz gut leben kann. Ich hab eher Probleme mit der „zarteren“ Schrift auf dem Display.  Da musste ich manchmal etwas genauer hingucken um die angezeigten Werte zu erkennen.

Akku
Polar verspricht 40h und die Uhr scheint da auch sehr nahe ran zu kommen. Nach dem Aufladen hat mein Akku 300Minuten Training (schwimmen, Rad und Laufen) inkl. eingeschaltetem GPS und kontinuierlicher Pulsmessung sechs Tage durchgehalten.

Cardio Load
Da zeigt die Vantage andere Werte als die V800, was wahrscheinlich an einem anderen Algorithmus liegt mit dem die Vanatge arbeitet. Mit der mit der Zeit größer werdenden Trainingsdatenmenge haben sich die Werte zwischen Vantage und V800 auch angenähert.

Fazit
Polar hatte im Vorfeld ganz klar kommuniziert welche Funktionen bei der Auslieferung verfügbar sind und welche mit den Updates in den nächsten Wochen und Monaten nachgeliefert werden. Aus meiner IT Vergangenheit weiß ich auch, dass der Betatest beim Kunden gemacht wird – was im Übrigen bei ALLEN Herstellern mittlerweile Standard ist.
Der Service war einer der Gründe weshalb ich bei Polar geblieben und mir auch sicher bin, dass die Bugs und alles was an Funktionalität bisher fehlt mit den nächsten Updates behoben werden wird.
Eine Sportuhr ist aus meiner Sicht ein sinnvolles Werkzeug zur Trainings- und Wettkampfsteuerung. Wir können Stunden mit der Auswertung der Trainingsdaten verbringen. Das Web-Interface von Polar hat mich schon immer mehr überzeugt als das von vielen anderen Anbietern. Die Ergebnisse die mir die Uhr zeigt, sollten mich aber nicht davon abhalten auch die Signale meines  Körpers wahrzunehmen. Wenn der mir sagt dass eine Pause sinnvoll wäre, die Uhr aber der Meinung ist dass ich unterfordert bin, hab ich in den letzten 20 Jahren meiner Sportkarriere gelernt eher auf meinen Körper zu hören. Denn der kennt mich besser als jeder Rechner.

Würde ich die Uhr wieder kaufen? Ein klares JA – die Vantage ist ein bissel auch eine Wette auf die Zukunft. Vieles was an Funktionalität versprochen wird ist faszinierend, spannend und innovativ. Wenn die versprochenen Features zügig nachgeliefert werden, wird die Uhr auch eine Erfolgsgeschichte.

 

Seminare 2019
  • 26.01.2019
    Schwimmtechnik-Seminar – Neustadt/Sa.
  • 15.-17.02.2019
    Trainingslager Moritzburger TV – Rabenberg
  • 22.03.-24.05.2019
    Schwimmtechnik-Seminar – Pirna
  • 16.03.2019
    Schwimmtechnik-Seminar – Radebeul
  • 24.3.-09.06.2019
    Triathlonkurs – Dresden
  • 17.-19.05.2019
    Trainingslager Moritzburger TV – Rabenberg
  • 01.06.2019
    Freiwasserschwimmseminar – Radebeul
  • 19.11.2019
    Schwimmtechnik-Seminar – Berlin
Wettkämpfe 2019
  • 13.-14.04.2019
    Mt. Everest Treppenmarathon (84,4km, 8848Hm)
  • 08. Juni 2019
    Skatstadt Marathon (HM)
  • 04.08.2019
    Frankfurt City Triathlon (HD)
  • 27.10.2019
    Dresden Marathon (M)